Studie "Stadt der Zukunft mit Daten gestalten"
13.07.2021

"Daten gemeinwohlorientiert nutzen und fair verteilen"

Gastbeitrag von Helmut Dedy, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages, zur Datennutzung in den Städen für Kommune21

In einem Gastbeitrag für Kommune21 stellt Städtetag-Hauptgeschäftsführer Helmut Dedy die Möglichkeiten der Nutzung kommunaler Daten vor. Grundlage dafür bildet die Studie "Die Stadt der Zukunft mit Daten" gestalten, die der Deutsche Städtetag gemeinsam mit PD - Berater der öffentlichen Hand veröffentlicht hat.

"'Städte für Menschen' ist ein Leitmotiv des Deutschen Städtetages. Dazu gehört auch, den Fokus auf die gemeinwohlorientierte Datennutzung zu legen, statt Google und Co. das Feld zu überlassen. Vielmehr sollen Daten dazu eingesetzt werden, Städte nachhaltiger und lebenswerter zu gestalten. Werden Daten aus verschiedenen Sektoren vernetzt, lässt sich ein echter Mehrwert für die Menschen schaffen."

 

Mehr Informationen zur Studie