Programmheft
08.11.2021

WAS DAS LEBEN AUSMACHT. Die Städte in Deutschland

41. Hauptversammlung des Deutschen Städtetages vom 16. bis 18. November 2021 in Erfurt

Die Städte als Lebensorte spielen eine zentrale Rolle. In der Krise haben wir den Rahmen, in dem wir leben und wie wir leben, neu und anders schätzen gelernt. Wir alle kennen die Stichworte: Die Freiheit, die Sicherheit, die Spontanität, die gesellschaftliche, wirtschaftliche und politische Stabilität, eine funktionierende Infrastruktur, Vertrauen in die Politik. Aber auch unsere persönlichen Werte und Bindungen sind stärker ins Bewusstsein gerückt.

Wir wollen in unserer Hauptversammlung den Blick darauf richten, wie der Rahmen sein muss, damit unser Zusammenleben in den Städten  lebenswert bleibt. In Erfurt bieten viele Exkursionen die Gelegenheit, die städtischen Herausforderungen unmittelbar zu erleben. Wir freuen uns auf unsere Hauptversammlung und auf viele gute Gespräche mit Ihnen, den Delegierten und den Gästen des Deutschen Städtetages.

Burkhard Jung, Präsident des Deutschen Städtetages und Oberbürgermeister der Stadt Leipzig
Burkhard Jung
Vizepräsident
Helmut Dedy
Hauptgeschäftsführer