Innenstadt-Entwicklung
09.02.2021

"Mehrwert bieten, den es online nicht gibt"

Investitionskraft der Städte erhalten: Städtetag-Hauptgeschäftsführer Helmut Dedy appelliert in OBM-Zeitung an Bund und Länder

Wie geht es in und nach der Corona-Pandemie in den Innenstädten weiter? Kurzfristig sei es "wichtig, dass die Corona-Hilfen des Bundes und der Länder sehr schnell bei den betroffenen Händlern ankommen", betonte Städtetag-Hauptgeschäftsführer Helmut Dedy gegenüber der OBM-Zeitung online.

"Mieten runter, Menschen rein!"

Langfristig gehe es aber um neue Innenstadt-Konzepte: "Wer in die Innenstadt kommt, möchte anderen begegnen, mit anderen kommunizieren und etwas Besonderes erleben. Damit das klappt, müssen die Zentren attraktiver werden und mehr Vielfalt bieten", so Dedy. Möglich werde das mit mehr Raum für das Wohnen, Arbeiten, Produzieren in den zentralen Lagen der Städte. "Dafür brauchen wir ein Mietniveau, das nicht nur auf High-End-Mieter ausgerichtet ist" betonte der Städtetag-Hauptgeschäftsführer: "Überspitzt kann man sagen: Mieten runter, Menschen rein!"

Angesichts vieler wichtiger Investitonen in den Städten, appellierte Dedy erneut an Bund die Länder, die Ausfälle der kommunalen Gewerbesteuereinnahmen auch in den Jahren 2021 und 2022 zu kompensieren.

Mehr zu