Access-Keys:

A A A

Wir über uns

Der Deutsche Städtetag - die Stimme der Städte

Der Deutsche Städtetag ist der kommunale Spitzenverband der kreisfreien und der meisten kreisangehörigen Städte in Deutschland. In ihm haben sich rund 3400 Städte und Gemeinden mit fast 52 Millionen Einwohnern zusammengeschlossen. Mehr

Thema Integration

Banner Flüchtlinge vor Ort integrieren (groß)

Anforderungen für Kommunen und Lösungsansätze

Integrationsbroschüre und mehr als 200 Praxisbeispiele aus Städten Mehr

Veranstaltungen

Praxiswerkstatt "Kommunale Energiewende - Widerstände durch Kooperation überwinden"

07.09.2017, Potsdam Mehr

Save the date: Forum deutscher Wirtschaftsförderer 2017

16. - 17.11.2017, Berlin Mehr

Bundeswettbewerb "Zusammenleben Hand in Hand - Kommunen gestalten"

Bewerbungsschluss: 31.12.2017, Bundesweit Mehr

Weitere Veranstaltungen

Aus den Städten

Münster: Stadt zum dritten Mal als fahrradfreundlichste Großstadt Deutschlands ausgezeichnet Mehr

Mainz: Stadt gewinnt Fahrradpreis für innovative Radverkehrsförderung Mehr

Weitere Meldungen

Aktuell

Städtetag zur Bertelsmann-Studie: Kommunale Sozialausgaben steigen weiter

Statement von Verena Göppert, Stellvertretende Hauptgeschäftsführerin des Deutschen Städtetages Mehr

Dieselautos wirksam nachrüsten, 'blaue Plakette' nötig

Statement von Helmut Dedy, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages, gegenüber der "Deutschen Presse-Agentur" (dpa) anlässlich der Verwaltungsgerichtsverhandlung in Stuttgart zum Luftreinhalteplan Mehr

Städtetag zur Bilanz Wohnungsbau-Offensive: Mehr bezahlbare Wohnungen nötig

Statement von Dr. Ulrich Maly, Vizepräsident des Deutschen Städtetages und Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg zur Übergabe des Berichts des Expertengremiums zum Stand der Wohnungsbau-Offensive im "Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen" Mehr

Finanzlage der Kommunen insgesamt positiv – Investitionen und steigende Sozialausgaben verlangen aber weiteres Engagement von Bund und Ländern

Die kommunalen Spitzenverbände verlangen von Bund und Ländern mit Blick auf die mittelfristige Entwicklung die Festlegung auf eine angemessene und dauerhafter planbare Finanzausstattung der Kommunen. Mehr

Steigende Schülerzahlen: Städte brauchen Unterstützung von Bund und Ländern

Statement von Helmut Dedy, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages, zur Studie der Bertelsmann Stiftung zur Bevölkerungsentwicklung und Folgen für die allgemeinbildenden Schulen
Mehr

Bezahlbaren Wohnraum weiter fördern, Städte unterstützen regelmäßige Wohngeldanpassung

Statement von Helmut Dedy, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages, zum Wohngeld- und Mietenbericht der Bundesregierung Mehr

Städtetag begrüßt Abschaffung der Störerhaftung

Statement von Helmut Dedy, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages, zur im Bundestag verabschiedeten Abschaffung der Störerhaftung und zu öffentlichem WLAN Mehr

Dieselfahrzeuge: Ohne Fahrverbote können Schadstoffgrenzwerte vermutlich nicht eingehalten werden

Statement von Helmut Dedy, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages, gegenüber der "Funke Mediengruppe" zum Thema Diesel und mögliche Fahrverbote Mehr

Städte bieten Lebensqualität und sozialen Zusammenhalt – Zukunftsfähige Städte sichern politische Stabilität

Die Städte in Deutschland haben ihren Willen und ihre Bereitschaft betont, sich den aktuellen Herausforderungen von Zu- und Abwanderung, Investitionsbedarfen, Finanzschwäche, Demografie, Klimaschutz und Nachhaltigkeit zu stellen und geeignete Lösungen zu entwickeln. Das hat der Deutsche Städtetag zum Abschluss seiner Hauptversammlung in Nürnberg unter dem Motto "Heimat. Zukunft. Stadt" in einer "Nürnberger Erklärung" deutlich gemacht. Mehr

Finanzbeziehungen von Bund und Ländern neu geregelt: Städte sehen nun Handlungsbedarf bei Investitionen und Altschulden

Der Deutsche Städtetag sieht nach der Neuregelung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen weiteren Handlungsbedarf aufgrund der zunehmenden Unterschiede zwischen Städten und Regionen. Dies sagte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages, Helmut Dedy, in seiner Rede während der Hauptversammlung des Städtetages in Nürnberg. Mehr

Schwerpunkte

Aufnahme und Integration von Flüchtlingen und Asylbewerbern

Die Aufnahme, Unterbringung und Integration von Flüchtlingen in unsere Gesellschaft ist eine große Herausforderung. Mit beständigem Engagement und Einsatz versuchen die Städte, diese Aufgabe zu meistern. Mehr

Kommunale Finanzlage und föderale Finanzbeziehungen

Im Vergleich zu den desaströsen Vorjahren konnten viele Städte ihre Finanzsituation verbessern. Vielen Kommunen bleibt es jedoch unmöglich, den Haushalt aus eigener Kraft auszugleichen. Mehr

Verkehrsinfrastruktur

Die Verkehrsinfrastruktur in den Städten ist an vielen Stellen notleidend. Die notwendige Sanierung von wichtigen kommunalen Brücken, Tunneln, Straßen und der ÖPNV-Infrastruktur überfordert viele Städte finanziell. Mehr

Schlaglicht

Hauptversammlung Ulrich Maly - Eva Lohse - Markus Lewe © Stadt Nürnberg / Silvia Wawarta

Hauptversammlung des Deutschen Städtetages 2017

Dokumentation der Veranstaltung in Nürnberg Mehr

Publikationen

Staedtetag Aktuell Bild Startseite

6|2017 Aus dem Inhalt

  • Nürnberger Erklärung "Heimat. Zukunft. Stadt"
  • Auszüge aus den Reden von Dr. Eva Lohse, Helmut Dedy, Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, Vizekanzler Sigmar Gabriel, Staatsminister Joachim Herrmann

Mehr

GFB 2016 Cover Langfassung

Gemeindefinanzbericht 2016

Mehr

Grafiken und Fotos

GFB 2016 Bild Grafik Kassenkredite

Bundeshilfe wirkt bei Defizit – Kassenkredite bleiben hoch

Kassenkredite und Finanzierungssaldo im Vergleich

Weitere Grafiken und Fotos

Foto oben v.l.n.r.:
Dr. Ulrich Maly, Vizepräsident des Städtetages und Oberbürgermeister aus Nürnberg; Dr. Eva Lohse, Präsidentin des Städtetages und Oberbürgermeisterin aus Ludwigshafen am Rhein; Markus Lewe, Präsident des Städtetages ab 2018 und Oberbürgermeister aus Münster

© Stadt Nürnberg / Silvia Wawarta


Aachen Aalen Amberg Annaberg-Buchholz Ansbach Aschaffenburg Auerbach/Vogtland Augsburg Bad Kreuznach Bad Reichenhall Baden-Baden Bamberg Bautzen Bayreuth Berlin Biberach an der Riß Bielefeld Bocholt Bochum Bonn Bottrop Brandenburg an der Havel Braunschweig Bremen Bremerhaven Castrop-Rauxel Celle Chemnitz Coburg Cottbus Darmstadt Delitzsch Delmenhorst Dessau-Roßlau Dortmund Dresden Duisburg Düren Düsseldorf Eisenach Eisenhüttenstadt Emden Erfurt Erkner Erlangen Essen Esslingen am Neckar Falkensee Finsterwalde Flensburg Forst (Lausitz) Frankenthal (Pfalz) Frankfurt (Oder) Frankfurt am Main Freiberg Freiburg im Breisgau Friedrichshafen Fulda Fürth Gelsenkirchen Gera Gießen Gladbeck Glauchau Goslar Gotha Greifswald Gräfelfing Göttingen Hagen Halle (Saale) Hamburg Hameln Hamm Hanau Hannover Heidelberg Heidenheim an der Brenz Heilbronn Hennigsdorf Herford Herne Hildesheim Hof Hohen Neuendorf Hoyerswerda Ingolstadt Iserlohn Jena Kaiserslautern Kamenz Karlsruhe Kassel Kaufbeuren Kempten (Allgäu) Kiel Koblenz Konstanz Krefeld Köln Landau in der Pfalz Landsberg am Lech Landshut Lauchhammer Leinefelde-Worbis Leipzig Leverkusen Limbach-Oberfrohna Lindau (Bodensee) Ludwigsburg Ludwigshafen am Rhein Lörrach Lübeck Lüneburg Magdeburg Mainz Mannheim Marburg Memmingen Merseburg Mönchengladbach Mühlhausen/Thüringen Mülheim an der Ruhr München Münster Neu-Ulm Neubrandenburg Neuenhagen bei Berlin Neumünster Neuruppin Neuss Neustadt am Rübenberge Neustadt an der Weinstraße Neustadt bei Coburg Neuwied Nordhausen Nürnberg Nürtingen Oberhausen Offenbach am Main Offenburg Oldenburg Osnabrück Passau Pforzheim Pirmasens Pirna Plauen Potsdam Quedlinburg Recklinghausen Regensburg Remscheid Reutlingen Riesa Rosenheim Rostock Saarbrücken Salzgitter Sassnitz Schwabach Schwedt/Oder Schweinfurt Schwerin Schwäbisch Gmünd Siegen Sindelfingen Solingen Speyer Stendal Straubing Stuttgart Suhl Taucha Teltow Teterow Traunstein Trier Tübingen Ulm Velten Viersen Villingen-Schwenningen Völklingen Weiden in der Oberpfalz Weimar Wiesbaden Wilhelmshaven Wismar Witten Wittenberg Wolfenbüttel Wolfsburg Wolgast Worms Wuppertal Würzburg Zweibrücken Zwickau