03
Jun
2022
Engagement Global

Wettbewerb "Kommune bewegt Welt"

Der Preis für herausragende entwicklungspolitische und kommunale Kooperationen
03
Jun
2022

Ansprechpartner/in

Engagement Global – Marianne Kreuzig

Telefon

+49 228-20717-2894

Noch bis zum 3. Juni 2022 können Kommunen ihre Bewerbung für den Wettbewerb einreichen, der herausragende entwicklungspolitische, kommunale Kooperationen mit der Zivilgesellschaft auszeichnet. Veranstaltet wird "Kommune bewegt Welt" von der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) von Engagement Global und finanziert vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Ministerin Svenja Schulze übernimmt zudem die Schirmherrschaft über den Wettbewerb und verdeutlicht damit die wichtige Rolle, die Städte und Gemeinden in der Entwicklungspolitik einnehmen.


Bewerben können sich Kommunen gemeinsam mit einem Partner oder einer Partnerin aus der Zivilgesellschaft, die sich zusammen in der Entwicklungspolitik engagieren. Die Teilnahme lohnt sich für kleine, mittlere und große Kommunen gleichermaßen, da sie in unterschiedlichen Kategorien bewertet und prämiert werden. Zudem vergibt die unabhängige Jury Sonderauszeichnungen wie den Newcomer-Preis. So lohnt sich die Bewerbung auch für Kommunen, die sich erst seit kurzem in der Entwicklungspolitik engagieren.

Vergeben werden Preisgelder von insgesamt 138.000 Euro. Mit den Preisgeldern können Kommunen ihre Projekte und Ideen weiterentwickeln und ihr entwicklungspolitisches Engagement verstetigen.

  • Bewerbungsschluss: Freitag, 3. Juni 2022
  • Preisverleihung: Donnerstag, 15. September 2022 in Düren

Die Teilnahme erfolgt online über die Webseite www.kommune-bewegt-welt.de. Dort finden Sie auch alle weiteren Informationen.