12
Mai
2022
13
Mai
2022
Difu | Umweltbundesamt

kommunal mobil 2022: Digitalisierung. Verkehr. Umwelt

Gemeinsame Fachtagung von Umweltbundesamt und Difu unter Mitwirkung des Deutschen Städtetages und des Deutschen Städte- und Gemeindebundes.
12
Mai
2022
13
Mai
2022

Ort

Umweltbundesamt
Dessau-Roßlau

Ansprechpartner/in

Deutscher Institut für Urbanistik

Telefon

0221 34030812

Die Digitalisierung verändert den Lebensalltag und die Mobilität vieler Menschen in nicht gekannter Geschwindigkeit. Durch die Corona-Krise seit dem Frühjahr 2020 hat Deutschland einen regelrechten Digitalisierungsschub erfahren. Deutlich wurde das Potenzial digitaler Angebote und Dienste, zugleich offenbarten sich zum Teil drastische "Digitalisierungslücken". Mit der Digitalisierung sind viele Chancen, aber auch enorme Herausforderungen verbunden. Davon ist auch der Verkehrssektor betroffen.

Für die Lösung aktueller Verkehrsprobleme können digitale Dienste und Anwendungen dann Hoffnungsträger sein, wenn sie in einen intelligent ausgestalteten politischen und rechtlichen Rahmen eingebettet sind und wenn sie einen Beitrag zur Lösung kommunaler Verkehrsangebote liefern.

Welche Rahmenbedingungen müssen Kommunen schaffen, damit das Potenzial der Digitalisierung für eine zukunftsfähige Gestaltung urbaner Verkehre genutzt werden kann? Welche Rolle nehmen kommunale Verwaltungen und Unternehmen in diesem Transformationsprozess ein? Welche Lösungen liegen auf dem Tisch, wo gilt es abzuwarten?

Diese und weitere Fragen werden auf der Fachveranstaltung "kommunal mobil 2022: Digitalisierung. Verkehr. Umwelt" in Form von Impulsvorträgen, Praxisbeispielen und im gemeinsamen Erfahrungsaustausch kritisch diskutiert. Die Veranstaltung ist vom 12. bis 13. Mai 2022 in den Räumen des Umweltbundesamtes in Dessau-Roßlau geplant. Weitere Informationen folgen in Kürze.