19
Sep
2022
20
Sep
2022
Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer

6. Speyerer Migrationsrechtstage

Tagung zu neuen Entwicklungen im Staatsangehörigkeitsrecht.
19
Sep
2022
20
Sep
2022

Ort

Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer
Freiherr-vom-Stein-Str. 2
67346 Speyer

Ansprechpartner/in

Tagungssekretariat

Im Koalitionsvertrag wurden verschiedene Änderungen im Migrations- und Flüchtlingsrecht angekündigt. Unter anderem hat die Koalition eine grundlegende Reform des Staatsangehörigkeitsrechts angekündigt, mit der die Einbürgerung erleichtert werden soll.

Die Tagung unternimmt eine Bestandsaufnahme der derzeitigen Vorgaben zum Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit und reflektiert problematische Fragen wie etwa die Identitätsklärung oder die Einordnung in die inländischen Lebensverhältnisse. Neuere Entwicklungen in der Rechtsprechung werden ebenso aufgezeigt wie die Erwartungen an die Einbürgerungsoffensive und die Auswirkungen des Online-Zugangsgesetzes auf die Arbeit der Ausländerbehörden.
Eine Anerkennung als Fortbildungsveranstaltung i.S.v. § 15 FAO ist möglich.

Methodik/Didaktik: Wissenschaftliche Vorträge, ergänzende Statements aus der Praxis, Diskussion.

Teilnehmendenkreis: Verwaltung, Rechtsprechung, Anwaltschaft, Migrationberatung, ehrenamtlich Tätige

Programm