Europa und Internationales
05.04.2022

Städte helfen Städten

Es wurde die interkommunale europaweite Kooperationsplattform "Cities4Cities" offiziell freigeschaltet. Es besteht für die Städte die Möglichkeit, sich ab sofort zu registrieren.

Unter der Schirmherrschaft des Kongresses der Gemeinden und Regionen Europas im Europarat hat die Stadt Sindelfingen die Plattform "Cities4Cities" initiiert.

Die Plattforma soll ukrainische und andere europäische Städte vernetzen und zusammenbringen. Angesichts des Krieges in der Ukraine zielt die Plattform darauf ab, Hilfegesuche und Bedürfnisse der ukrainischen Städte mit den Unterstützungsangeboten und dem Know-how anderer europäischer Städte zusammenzubringen.

Die Plattform wurde am Dienstag, den 29. März 2022 in Straßburg vom ukrainischen Botschafter, dem Generalsekretär des Kongresses im Europarat, dem Oberbürgermeister der Stadt Sindelfingen und dem Geschäftsführer der Star Cooperation, die die Plattform entwickelt hat, offiziell freigeschaltet. Die Städte können sich ab sofort unter www.cities4cities.eu registrieren.