Special Olympics World Games Berlin 2023
18.01.2021

Host Town Programm "170 Nationen – 170 inklusive Kommunen" startet

Städte und Gemeinden können sich ab jetzt für das sogenannte Host Town Programm für Kommunen im Rahmen der Special Olympics World Games Berlin 2023 bewerben.

Der Deutsche Städtetag ruft Kommunen zur Teilnahme am Host Town Programm "170 Nationen – 170 inklusive Kommunen" im Rahmen der Special Olympics World Games Berlin 2023 auf.  Wir wollen die Kraft des Sports nachhaltig für unsere Athletinnen und Athleten im ganzen Land nutzen.

Dies hat um so mehr an Bedeutung gewonnen, da sich aufgrund der weiter anhaltenden Corona-Pandemie die Teilhabemöglichkeiten für Menschen mit geistiger Behinderung leider weiter verschlechtert haben: Auch deshalb freuen wir uns über die Teilnahme möglichst vieler Städte und Gemeinden an dem Host Town Programm "170 Nationen – 170 inklusive Kommunen".

Das Programm bietet eine einmalige Chance, Delegationen aus den verschiedensten Regionen der Welt für vier Tage willkommen zu heißen. 170 internationale Delegationen – von 6 bis 400 Mitgliedern – nehmen an den Special Olympics World Games teil. Doch bevor sie nach Berlin kommen, wird jedes Nationenteam von einer Kommune in Deutschland empfangen. Das Ziel: 170 Nationen – 170 inklusive Kommunen. 

So wird ein starkes Signal der Inklusion von den Kommunen gesendet und ein kraftvolles Zeichen des offenen und respektvollen Miteinanders für die Zukunft gesetzt. Dieses ambitionierte Projekt kann nur durch die rege Unterstützung und Teilhabe der deutschen Städte, Landkreise und Gemeinden realisiert werden.

Mehr Informationen zum Host Town Programm für Kommunen finden sich auf der Website der Special Olympics World Games Berlin 2023.
 

Jetzt für das Programm bewerben